Susanne Werth

Susanne Werth hat die Vorstellung «Geschichten

aus dem Regenwald» ins Leben gerufen.

Sie studierte Schauspiel in Hamburg und schloss in

Zürich ein Hochschulstudium in Germanistik und

Musikwissenschaft ab. Sie war viele Jahre auf den

«Brettern, die die Welt bedeuten» unterwegs, u.a.

in London, Tashkent, natürlich der Schweiz und in Deutschland.

Sehr früh begann sie mit eigenen Projekten: «Hoffnung!?» (Keller Schauspielhaus ZH), «Katze im Regen» (Winkelwiese, Tournee) u.a. Mit 15 Jahren begann sie, Klavier zu spielen und erhielt Unterricht bei Eveline Dubourg, Walter Prossnitz und Nancy Lee.

In der Bibliothek für Blinde, Seh- und Lesebehinderte liest sie seit über 20 Jahren Bücher auf Band.

Susanne Werth spielt in 2 Orchestern Geige und singt im Kirchenchor mit. Sie ist verheiratet und lebt mit zahlreichen Tieren in einer «Casa Felice» in Zürich.

Susanne Werth